Skip to content
 

Woho, und schon wieder ein “Amoklauf”

Und wieder hört man davon. Amoklauf in einer Schule in Bayern. Klasse! Und morgen gibt es die ersten Forderungen Computerspiele zu verbieten.Okay was ist passiert? Ein 19 Jähriger Schüler hat sich in Ansbach mit einer Axt Zugang zu einem Gymnasium verschafft und dort Molotowcocktails um sich geworfen. Fazit: 10 Verletzte. [1]

Sehr schön gemacht, Vollidiot! Computerspieler, Paintball und Airsoftspieler danken dir!  Morgen müssen wir uns wieder mit dem Vorwurf auseinander setzen, das wir schuld sind weil du Amok gelaufen bist.

Ich bin dafür das wir nun Glasflaschen, Benzin (haha ihr Autofahrer, ihr seit nun Kollateralschaden) und Handtücher verbieten. Achja Äxte auch. Irgendwas muss man ja schließlich tun, damit wir uns “sicherer” fühlen.

Ein Kommentar

  1. ratz blog sagt:

    [...] den Segeln genommen. Darum kann ich nicht anders, als mir die flache Hand an die Stirn schlagen. Blubb brachte es auf den Punkt. Ich will mich kurz fassen: – Amokläufer haben nichts begriffen. Ein Rant ändert nichts, macht [...]